VAKUUMHÄRTEN

Unter hohem Druck sind wir in der Lage, die Oberfläche der Teile zu härten und sie widerstandsfähiger gegen Belastungen zu machen. Mit Stickstoffgas als Abschreckmittel für diesen Prozess ist es möglich, sowohl mit Stahllegierungen als auch mit rostfreien Stählen zu arbeiten. Die Temperaturen können bis zu 1200°C erreichen, um zu verhindern, dass sich diese Materialien während des Abkühlens verziehen – Größen zwischen 800 x 500 x 700 mm machen das Vakuumhärten zu einer hervorragenden Wahl!